Verkehrssituation Wilhelmstraße

Auf Antrag der SPD wird sich der Stadtrat erneut mit der Verkehrssituation in der Wilhelmstraße beschäftigen. Bereits im vergangenen Herbst hatte die SPD-Fraktion einen Vorschlag hinsichtlich der Ausweisung von Kurzzeitparkplätzen in die Beratungen eingebracht. Das führte zu regen Diskussionen, auch mit dem Einzelhandel in der Wilhelmstraße, dessen Vorstellungen die SPD in den Bauausschuss eingebracht hat. Mittlerweile liegen zahlreiche Überlegungen vor. Zuletzt wurde an die Fraktion herangetragen, dass es durch die Ampel in Höhe der Schulstraße zum Rückstau des Verkehrs in den Kreisel komme.
Angesichts der zahlreichen Vorschläge hat die SPD für die kommende Sitzung des Stadtrats einen Sachstandsbericht beantragt. Bzgl. der Ampel erwartet die Fraktion einen Prüfbericht der Verwaltung, der Aufschluss darüber gibt, ob diese weiter Richtung Bismarckstraße verlegt werden kann, um so den Rückstau in den Kreisel zu vermeiden. Das setze grundsätzlich voraus, dass sich die Ampel bewähre.
Insgesamt geht es der SPD-Stadtratsfraktion nach wie vor darum, die Wilhelmstraße attraktiver zu machen. Darum habe sich die Fraktion seinerzeit nachdrücklich für die Ansiedlung des nun vorhandenen Elektronik-Marktes eingesetzt. Jetzt gehe es darum, die Verkehrssituation zu verbessern, insbesondere für die Fußgänger, aber auch für alle weiteren Verkehrsteilnehmer. „Darin sehen wir einen weiteren Beitrag zur Attraktivitätssteigerung der Wilhelmstraße“, so Dr. Matthias Krell, Sprecher der SPD-Stadtratsfraktion.

 

Mitmachen und mitbestimmen!

Jetzt SPD-Mitglied werden!

Unsere Gesellschaft steht vor großen Herausforderungen. Wir wollen sie meistern. Dabei sind wir auf Hilfe angewiesen – Hilfe von Menschen, die mitmachen und sich einmischen. Wir freuen uns über alle, die Position beziehen wollen zu den großen Zukunftsfragen – ob in den Ortsgemeinden, in der Verbandsgemeinde oder im Alltag.

Eintreten und mitbestimmen!

Besucher:371130
Heute:23
Online:1

Und die Jugend?

Du willst mitentscheiden? Du willst mehr Gerechtigkeit? Du willst bessere Schulen und mehr Umweltschutz? Du willst gegen Rechtsradikale auf die Straßen gehen? Du bist zwischen 14 und 35 Jahren alt? Dann mach bei uns mit – ganz unverbindlich!

Kontaktiere uns oder besuche uns für mehr Informationen auf Facebook. Du willst direkt loslegen? Jetzt online Juso-Mitglied werden!

Kommen Sie zur Kommunalwahl am 26. Mai!

Kommen Sie zur Wahl!

Wir laden Sie ein, am 26. Mai vom wichtigsten Mittel Gebrauch zu machen, das unsere Demokratie kennt: Mitbestimmung durch Ihre Wahl auf dem Stimmzettel. Egal ob auf europäischer Ebene, auf Kreisebene, Verbandsgemeindeebene oder vor Ort in Ihrer Gemeinde: Wählen Sie demokratisch, wählen Sie europäisch wählen Sie die SPD!