Benjamin Geldsetzer wird neuer 1. Beigeordneter

Betzdorf. Auf ein junges Gesicht setzt die SPD-Fraktion im Stadtrat Betzdorf bei der Beigeordneten-Frage. Wie berichtet, hatte der bisherige 1. Beigeordnete der Stadt Betzdorf, Ernst-Helmut Zöllner, das Ehrenamt aus gesundheitlichen Gründen aufgeben müssen. Die SPD als stärkste Kraft im Stadtrat stellt auch den Nachfolger.

goeb - Zunächst hatte die Fraktion um etwas Zeit gebeten für die Entscheidungsfindung. Auf Nachfrage der SZ gab Fraktionsvorsitzender Dr. Matthias Krell am Mittwoch bekannt, dass sich Benjamin Geldsetzer zur Wahl stellt. "Natürlich hätten wir auch einen erfahrenen alten Kämpen ins Rennen schicken können", ließ sich Dr. Krell ein. Man habe sich aber bewusst für einen jungen Menschen entschieden, auch um zu zeigen, dass man es mit der Gestaltung der Zukunft in Betzdorf ernst meine. Der Entscheidung für Geldsetzer als Kandidaten sei eine ausführliche Diskussion mit einstimmigem Ergebnis vorausgegangen. Geldsetzer verfüge über reichlich politisches Verständnis und sei rhetorisch gewandt sowie vielseitig interessiert.

Mit den übrigen Fraktionen, so Krell weiter, habe man sich in der Frage ins Benehmen gesetzt. Alle Fraktionen unterstützten die Kandidatur Geldsetzers. In der Kommunalpolitik hat der kurz vor dem Examen seines Lehramtsstudiums stehende Geldsetzer (Sozialwissenschaften/Geschichte) bereits einige Akzente gesetzt. Das Stadtratsmitglied ist Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses. Er arbeitet ferner im SPD-Kreisvorstand als Geschäftsführer und ist seit einiger Zeit Geschäftsführer des SPD-Gemeindeverbandes Betzdorf. Läuft alles nach Plan, könnte sich der 27-Jährige bereits zu Beginn der nächsten Stadtratssitzung zur Wahl stellen.

 

Benjamin Geldsetzer wird von der SPD als 1. Stadtbeigeordneter vorgeschlagen.

Siegener Zeitung, Kreis Altenkirchen, 30. August 2012, Seite 9
geschrieben von Andreas Goebel

 

Mitmachen und mitbestimmen!

Jetzt SPD-Mitglied werden!

Unsere Gesellschaft steht vor großen Herausforderungen. Wir wollen sie meistern. Dabei sind wir auf Hilfe angewiesen – Hilfe von Menschen, die mitmachen und sich einmischen. Wir freuen uns über alle, die Position beziehen wollen zu den großen Zukunftsfragen – ob in den Ortsgemeinden, in der Verbandsgemeinde oder im Alltag.

Eintreten und mitbestimmen!

Besucher:371130
Heute:23
Online:2

Und die Jugend?

Du willst mitentscheiden? Du willst mehr Gerechtigkeit? Du willst bessere Schulen und mehr Umweltschutz? Du willst gegen Rechtsradikale auf die Straßen gehen? Du bist zwischen 14 und 35 Jahren alt? Dann mach bei uns mit – ganz unverbindlich!

Kontaktiere uns oder besuche uns für mehr Informationen auf Facebook. Du willst direkt loslegen? Jetzt online Juso-Mitglied werden!

Kommen Sie zur Kommunalwahl am 26. Mai!

Kommen Sie zur Wahl!

Wir laden Sie ein, am 26. Mai vom wichtigsten Mittel Gebrauch zu machen, das unsere Demokratie kennt: Mitbestimmung durch Ihre Wahl auf dem Stimmzettel. Egal ob auf europäischer Ebene, auf Kreisebene, Verbandsgemeindeebene oder vor Ort in Ihrer Gemeinde: Wählen Sie demokratisch, wählen Sie europäisch wählen Sie die SPD!