Stadtrat wählt Führungs-Quartett

Bernd Brato ist alter und neuer Stadtbürgermeister von Betzdorf. Der scheidende 1. Beigeordnete Werner Neuhaus (CDU) nahm die Ernennung Bratos gestern als letzte offizielle Amtshandlung vor. Da die SPD-Fraktion die stärkste politische Kraft nach der Kommunalwahl geworden ist, durfte sie nun den 1. Stellvertreter des (ehrenamtlichen) Stadtbürgermeisters stellen. Dazu wurde Ernst-Helmut Zöllner vorgeschlagen. Er erhielt in geheimer Wahl 21 Ja-Stimmen und fünf Nein-Stimmen bei einer ungültigen Stimme. Als weiteren Beigeordneten schlug die CDU-Fraktion Michael Pagnia vor. Er erhielt 26 Ja-Stimmen bei einer Nein-Stimme. Barbara Wickler übernimmt weiterhin für die FWG das Beigeordneten-Amt. 24 Volksvertreter stimmten für, drei gegen sie. Alle nahmen das Amt an. Bernd Brato sagte, ihm seien 83 Prozent der Wählerstimmen Ansporn und Herausforderung. „Wir werden in den kommenden fünf Jahren deutliche Veränderungen in der Stadt spüren“, prognostizierte er. „Als Bürgermeister bin ich für alle Gedanken offen.“

 

 

Siegener Zeitung, 9. Juli 2009
goeb

 
 

EMPFEHLEN SIE OBIGEN BEITRAG:

 

OBIGEN BEITRAG MERKEN:

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 302323 -