SPD ehrte Hermann Bürschel

Der SPD-Ortsdistrikt Scheuerfeld ehrte am 10.02.2009 in einer Feierstunde Hermann Bürschel für 50 Jahre Mitgliedschaft in der
Partei. Obwohl Bürschel schon seit mehr als zehn Jahren in Öttershagen wohnt, wollten ihn die Genossen seiner alten Heimat auszeichnen. Denn Bürschel habe in Scheuerfeld Spuren hinterlassen, wie Dr. Matthias Krell (l.) versicherte. Ortsdistriktvorsitzender Olaf Paulsen (r.) meinte sogar, Bürschel sei über Jahrzehnte hinweg in Scheuerfeld „die SPD“ gewesen. Sein Name sei im Ort untrennbar mit der Partei in Verbindung gebracht worden.

 

 

Als Kommunalpolitiker saß Bürschel 26 Jahre im Gemeinderat und war 16 Jahre erster Beigeordneter. In all der Zeit habe er viel für den Ort getan und immer ein offenes Ohr für die Vereine gehabt. Thomas Dohme, stv. Vorsitzender, blickte auf 50 Jahre Geschichte der Bundes-SPD zurück und meinte, dass es Bürschel nicht immer leicht gefallen sei, trotz allem der Partei treu zu bleiben, was dieser bestätigte. Krell übergab dem Jubilar die Ehrenurkunde, und von Paulsen erhielt Bürschel das Buch „Außer Dienst“ von Altkanzler Helmut Schmidt, das dieser sogar signiert hatte.

 
 

EMPFEHLEN SIE OBIGEN BEITRAG:

 

OBIGEN BEITRAG MERKEN:

 

WebsoziCMS 3.6.9 - 293586 -